Gewaltschutzrecht

Das Gewaltschutzrecht steht zwischen dem Strafrecht und dem Familienrecht. Es kommt immer dann zur Anwendung, wenn es zu Gewalt in Beziehungen kommt, bei häuslicher Gewalt, aber auch bei verschiedenen Formen der bedrohlichen Nachstellung. Der Gewaltschutzantrag zielt darauf ab, dass sich der Täter dem Opfer nicht mehr nähern darf. Selbiges gilt für Kontaktaufnahmen.


Ihre Ansprechpartnerin:

Rechtsanwältin Nicole Thiele

- Fachanwältin für Familienrecht -

- Fachanwältin für Strafrecht -

Telefon: 05 11 / 35 36 05 - 31


 

<< zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

aus der Kanzlei

Rechtsanwältin Thiele vertritt Kleinkind als Nebenkläger

Prozess wegen versuchten Totschlags gegen den Tagesvater» mehr ...

Rechtsprechung

und alles was Recht ist

EuGH: Arbeitserfassung wird Pflicht

Der Europäische Gerichtshof hat am 14. Mai 2019 (C-55/18) zur Arbeitszeiterfassung die erwartete inhaltliche Entscheidung getroffen. In seinem Urteil hat der Gerichtshof festgestellt, dass ohne ein System, mit dem die tägliche...» mehr ...