Kindesunterhaltsrecht

Kernstück der Unterhaltsreform im Jahre 2008 war, dass der Unterhalt für minderjährige Kinder nunmehr Vorrang vor allen anderen Unterhaltsansprüchen hat.

Leben die Eltern voneinander getrennt, erfüllt der Elternteil, bei dem sich das Kind / die Kinder überwiegend aufhalten, seinen Unterhaltsbeitrag durch Pflege und Erziehung. Geldzahlungen werden von diesem Elternteil dann nicht erwartet. Der andere Elternteil hingegen muss Barunterhalt gemäß der Düsseldorfer Tabelle leisten.

Mit der Volljährigkeit des Kindes entfällt der Unterhalt durch Pflege und Erziehung und somit sind beide Elternteile barunterhaltspflichtig.

Fragen zum Kindesunterhalt und weiterer Unterhaltspflichten beantworten wir Ihnen gern.

  

Ihre Ansprechpartnerin:

Rechtsanwältin Nicole Thiele

Telefon: 05 11 / 35 36 05 - 31

<< zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

aus der Kanzlei

Drittes Hannoversches Symposium zum Gesellschafts- und Steuerrecht

Mit dem Thema "Gesellschafterstreit" befasste sich das Dritte Hannoversche Symposium zum Gesellschfts- und Steuerrecht 14. März 2019. Unser Kollege Rechtsanwalt Schwede hat daran teilgenommen und folgende Vorträge...» mehr ...

Rechtsprechung

und alles was Recht ist

Europäischer Gerichtshof bestätigt Bundesfinanzhof und Nds. Finanzgericht

Vorfinanzierung der Umsatzsteuer durch den soll-versteuernden Unternehmer eingeschränkt» mehr ...