Unternehmensverkauf

 

Der Ablauf eines Unternehmenskaufs unterliegt keinen festen Regeln.

Ein Unternehmenskauf vollzieht sich regelmäßig in drei Phasen:

1. Interne Vorbereitung

Planung des Unternehmenskaufs, insbesondere der betrieblichen, steuerrechtlichen und rechtlichen Fragen

2. Vertragsverhandlungen

Beginn mit Geheimhaltungsvereinbarungen

Letter of Intent/Vorvertrag

Due Diligence

Vorlage eines Unternehmens- und Kaufvertrages

Verhandlung des Unternehmenskaufes, insbesondere des Vertragsgegenstandes, des Kaufpreises, des Übergangszeitpunktes und der zu übertragenden Forderungen und Rechtsverhältnisse, insbesondere Arbeitsverhältnisse, der Haftung, der Gewährleistung und der Garantien

3. Phase Vertragsabschluss

Gern beraten wir Sie und vertreten Ihre Interessen in allen Fragen zum Unternehmenskauf und begleiten Ihre Unternehmenstransaktion.

 

Ihr Ansprechpartner: 


Rechtsanwalt Jörg Schwede

- Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht -


Telefon:  05 11 / 35 36 05 - 11 (Sekretariat: Frau Rückrieme)


<< zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

aus der Kanzlei

Drittes Hannoversches Symposium zum Gesellschafts- und Steuerrecht

Mit dem Thema "Gesellschafterstreit" befasste sich das Dritte Hannoversche Symposium zum Gesellschfts- und Steuerrecht 14. März 2019. Unser Kollege Rechtsanwalt Schwede hat daran teilgenommen und folgende Vorträge...» mehr ...

Rechtsprechung

und alles was Recht ist

Europäischer Gerichtshof bestätigt Bundesfinanzhof und Nds. Finanzgericht

Vorfinanzierung der Umsatzsteuer durch den soll-versteuernden Unternehmer eingeschränkt» mehr ...