Werkvertragsrecht

Der Werkvertrag ist ein spezieller Vertrag, der besondere Regelungen beinhaltet, soweit sie sich auf die Mängelbeseitigung, einen Kostenvorschuss oder auch auf Schadensersatz beziehen.

Die typischen Anwendungsbereiche reichen von dem Bauvertrag (z.B. Hausbauvertrag, Erstellungsvertrag für ein Haus, Kauf ein Fertighauses) bis hin zur Montage einer Heizungsanlage, Solar- bzw. Photovoltaikanlage oder der neuen Haustür.

Die komplexen rechtlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vertretung Ihrer Interessen erörtern wir zunächst in einem Beratungsgespräch. Sie enstscheiden, ob und in welchem Umfang dann eine Vertretung durch uns erfolgt und stimmen das weitere Vorgehen eng mit uns ab.

 

Gern können Sie uns ansprechen.

 

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Ulrich Gewert

Telefon: 05 11 / 35 36 05 - 21 (Sekretariat: Frau Rückrieme)


 

<< zurück zur Übersicht

Neuigkeiten

aus der Kanzlei

Rechtsanwältin Thiele vertritt Kleinkind als Nebenkläger

Prozess wegen versuchten Totschlags gegen den Tagesvater» mehr ...

Rechtsprechung

und alles was Recht ist

EuGH: Arbeitserfassung wird Pflicht

Der Europäische Gerichtshof hat am 14. Mai 2019 (C-55/18) zur Arbeitszeiterfassung die erwartete inhaltliche Entscheidung getroffen. In seinem Urteil hat der Gerichtshof festgestellt, dass ohne ein System, mit dem die tägliche...» mehr ...