• Prozesserfolg in der Nebenklage - Haftstrafe für den Täter und Schmerzensgeld für das Opfer;

    Quelle: Neue Presse - Hannover - vom 04.05.2018

  • Wir wünschen Ihnen einen farbenfrohen Frühling und Freude an allem, was er mit sich bringt.
  • KSG sponsort Rollstuhltennisspieler Guido Nespethal

    Engagement für Freiheit, Unabhängigkeit und Lebensfreude

  • Datenschutz bei KSG

    Bei uns sind Ihre Daten sicher!
  • Finden Sie unsere Rechtsanwälte und unsere Rechtstipps auf www.anwalt.de

  • Unsere Kanzlei für faire Entscheidungen

    KSG sponsort die Handballschiedsrichter Alexander Riemer und Hendrik Dieckmann.
  • mehr lesen ...
    Willkommen in unserer Kanzlei und auf unserer Homepage
  • Im Herzen von Hannover sind wir für Sie da.
  • Wir verbinden Kompetenz und Freundlichkeit.
  • Wir nehmen uns Zeit für Sie.

    Vereinbaren Sie einen Termin bei uns!

Schön, dass Sie sich für uns und unsere Kanzlei interessieren ...!

 

Als mittelständische Rechtsanwaltskanzlei im Zentrum von Hannover haben wir uns zusammen mit unseren Kooperationspartnern für eine optimale Vertretung Ihrer Interessen auf die wichtigsten Rechtsgebiete spezialisiert.

Mit unserer langjährigen und überdurchschnittlichen Erfahrung in Beratung, Prozessführung sowie Mediation stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Seite und vertreten Sie bundesweit gerichtlich sowie außergerichtlich.

Unsere Kanzlei steht für:

Erreichbarkeit - Freundlichkeit - Erfolg - Kompetenz - Schnelligkeit

 

Ihre Kanzlei Schwede, Gewert & Kollegen

Neuigkeiten

aus der Kanzlei

Bewertungserfolg

Rechtsanwältin Lorenz hat ihre 40. Bewertung auf www.anwalt.de erhalten und dazu gratulieren wir. Unser Dank gilt den Mandantinnen und Mandanten, die mit ihrer Bewertung dazu beigetragen haben, dass ihr Einsatz...» mehr ...

Rechtsprechung

und alles was Recht ist

Haft für den Täter und Schmerzensgeld für das Opfer nach versuchtem Mord

Ein 63-Jähriger wurde von dem Landgericht Hannover wegen versuchten Mordes zu einer Haftstrafe von 13 Jahren verurteilt. Nach Ansicht des Gerichts wollte der Täter seine Ex-Frau für fehlende Anerkennung, die Trennung und eine...» mehr ...